Gesichtscreme mit Traubenkernextrakt

Sie sind für einen Tag in London und möchten sicherstellen, dass Ihre Haut optimal aussieht. Sie wissen, was man sagt: Schönheit liegt im Auge des Betrachters, also möchten Sie sicherstellen, dass Sie allen gefallen, die Ihnen wichtig sind.

>

Sie brauchen eine Gesichtscreme, die für empfindliche Haut geeignet ist und die Ihre Haut nicht reizt oder austrocknet. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass sie Ihre Haut vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlung schützt. Sie möchten nicht, dass die Sonnencreme, die Sie kurz nach dem Verlassen des Strandes aufgetragen haben, wieder abfärbt. Außerdem sollte die Creme leicht genug sein, um sich nicht wie ein totaler Nebel auf Ihrem Gesicht anzufühlen, aber dennoch in der Lage sein, Sie vor den harten Sonnenstrahlen zu schützen.

>

Welche ist die Beste für Sie?

Nicht alle Gesichtscremes sind gleich. Einige sind viel effektiver als andere und einige sind völlig nutzlos. Bevor Sie Ihr hart verdientes Geld verschwenden, ist es wichtig, dass Sie sich informieren und wissen, welche Gesichtscreme die richtige für Sie ist. Es gibt drei grundlegende Kriterien, die Sie berücksichtigen müssen:

Ist sie es wert?

Die erste und wichtigste Frage, die Sie sich stellen sollten, lautet: „Ist es das wert?“ Die Antwort auf diese Frage hängt weitgehend von der Situation Ihrer Haut ab. Wenn Sie sehr fettige Haut haben, sollten Sie vielleicht nicht in ein Produkt investieren, das Ihre Haut noch trockener macht. Aber auch das Gegenteil ist der Fall. Wenn Sie sehr trockene Haut haben, möchten Sie vielleicht nicht in ein Produkt investieren, das Ihre Haut fettiger macht.

Die gute Nachricht ist, dass es Produkte gibt, die beide Probleme lösen können. Einige Gesichtscremes absorbieren überschüssiges Öl besser als andere, und einige sind besser geeignet, um Trockenheit zu reduzieren. Es geht nur darum, die richtige Creme für Ihre Haut zu finden. Der Trick ist zu wissen, welchen Hauttyp Sie haben.

Ist es wirksam?

Die nächste Frage, die Sie sich stellen müssen, lautet: „Ist es wirksam?“ Versetzen Sie sich in Ihr bestmögliches Szenario und stellen Sie sich vor, wie Ihre Haut aussehen könnte, wenn sie optimal funktioniert. Sehen Sie sich nun das Produkt an, das Sie in Erwägung ziehen, und prüfen Sie, ob es Sie dieser Vision näher bringt. Wenn Sie die erste Frage mit Ja beantwortet haben, sollten Sie auch diese Frage mit Ja beantworten.

Wenn Sie empfindliche Haut haben und die erste Frage mit Nein beantwortet haben, sollten Sie es sich noch einmal überlegen. Einige dieser Cremes sind sehr aggressiv und können Hautreizungen verursachen. Wenn Sie sehr trockene Haut haben und die erste Frage mit Nein beantwortet haben, sollten Sie stattdessen eine lindernde Gesichtscreme in Betracht ziehen.

Reizt sie Ihre Haut?

Die letzte Frage, die Sie sich stellen müssen, lautet: „Reizt sie meine Haut?“ Nicht alle Produkte, die behaupten, nicht reizend zu sein, sind gleich. Einige können bei empfindlicher Haut Reizungen hervorrufen, während andere überhaupt keinen Schaden anrichten. Sie müssen sowohl Ihre persönliche Hautgeschichte als auch die Reaktion Ihrer Haut auf die Inhaltsstoffe der Creme berücksichtigen. Wenn Sie empfindliche Haut haben und alle vorherigen Fragen mit Nein beantwortet haben, stehen die Chancen gut, dass Sie keine Probleme haben werden.

Um Hautreizungen zu vermeiden, sollten Sie nach Cremes Ausschau halten, die eine ausgezeichnete Bewertung haben und nachweislich nicht reizend sind. Produkte mit einer großen Anzahl von 5-Sterne-Bewertungen sind eine ausgezeichnete Wahl, denn sie bedeuten, dass die Hersteller die Creme ausprobiert haben und sie ihnen keine Probleme bereitet hat. Wenn Sie ein Produkt finden können, das getestet wurde und keine Reizungen verursacht, ist das die perfekte Lösung. Sie werden feststellen, dass es viele nicht reizende Gesichtscremes auf dem Markt gibt, aber es gibt auch viele Cremes, die bei manchen Menschen Reizungen hervorrufen. Achten Sie einfach darauf, die richtigen Symptome zu erkennen, damit Sie die Ursache des Problems identifizieren können.

Zu den Symptomen einer Reizung gehören:

  • Rötung
  • Empfindlichkeit
  • Reizung
  • Akne
  • Hauttrockenheit
  • Hautrötung
  • Hauttrockenheit
  • Hauttrockenheit
  • Hauttrockenheit
  • Juckreiz
  • Hauttrockenheit
  • Hauttrockenheit
  • Hautrissigkeit
    • Wenn Sie eines dieser Symptome nach der Anwendung des Produkts feststellen, sollten Sie es nicht mehr verwenden und Ihren Hautarzt aufsuchen. Einige dieser Symptome können ein Anzeichen für ernstere Hautkrankheiten sein, daher ist es wichtig, daran zu denken.

      Es ist auch wichtig, nach Gesichtscremes zu suchen, die gut für Ihre Haut sind. Einige Hersteller versuchen, ihre Kunden zu täuschen, indem sie ihren Produkten unnötige und/oder schädliche Inhaltsstoffe zusetzen. Einige dieser Inhaltsstoffe sind wie folgt aufgelistet:

      • Dimethicone
      • Niacinamide
      • Phenoxyethanol
      • Methylhexyl Isothiocyanate
      • Azelaic Acid
        • Wenn Sie einen dieser aufgelisteten Inhaltsstoffe in großen Mengen in einem Produkt finden, ist es eine gute Idee, das Produkt zu meiden und nach einer anderen Alternative zu suchen. Die meisten dieser Inhaltsstoffe sind entweder Giftstoffe oder unnötige Füllstoffe. Es ist wichtig, nach Produkten zu suchen, die keine dieser schädlichen Zusatzstoffe enthalten.

          Um die beste Gesichtscreme für Ihre Haut zu finden, müssen Sie die hier besprochenen Richtlinien befolgen. Sobald Sie Ihre perfekte Creme gefunden haben, können Sie sicher sein, dass Ihre Haut geschützt ist und optimal aussieht.

Schreibe einen Kommentar