Grapefruitkernextrakt versus Traubenkernextrakt

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie Grapefruitkernextrakt dem Grapefruitkernextrakt vorziehen sollten.

Grapefruitkernextrakt hat mehr wirksame Antioxidantien

Wenn Sie auf der Suche nach Antioxidantien sind, dann ist Grapefruitkernextrakt die bessere Wahl. Er enthält dreimal so viele Antioxidantien wie der Extrakt aus Traubenkernen.

>

Außerdem ist das Vitamin C in Grapefruitkernextrakt stabiler. Um L-Ascorbinsäure zu bilden, die in vielen Kosmetikprodukten verwendet wird, müssen Sie Ascorbylglucosid mit Natriumascorbylphosphat kombinieren. Diese Reaktion ist jedoch sehr pH-abhängig. Manchmal bildet die Mischung große Kristalle, die die Produktionslinie verstopfen können. Vitamin C scheint in Wasser nicht gut zu kristallisieren.

>

Grapefruitsamenextrakt hat eine stärkere entzündungshemmende Wirkung

Grapefruitkernextrakt hat in mehreren Studien eine stärkere entzündungshemmende Wirkung gezeigt als Grapefruitkernextrakt. Es hat sich auch gezeigt, dass er die durch Prostaglandine ausgelösten Entzündungen bei Ratten in niedrigeren Konzentrationen hemmt als Grapefruitkernextrakt.

Das macht ihn zu einer besseren Option für diejenigen, die unter Rosacea oder Hautentzündungen leiden. Bei leichter Rosazea könnte Stem Cells Plus™ Skin Tonic eine bessere Wahl sein als Cremes auf Kortisonbasis. In schwereren Fällen könnte es eine Alternative zur Operation sein.

Grapefruitsamenextrakt blockiert Tyrosinase besser

Tyrosinase ist ein Enzym, das die Reaktion zwischen der Aminosäure L-Ascorbinsäure und dem Enzym Dopamin katalysiert. Es ist eine häufige Ursache für Hyperpigmentierung. Aus diesem Grund sollten Menschen mit Hyperpigmentierungsproblemen Grapefruit meiden.

Wenn sich L-Ascorbinsäure-Moleküle mit Dopamin-Molekülen verbinden und eine instabile Verbindung namens Melanin bilden, kann dies zu einer Überproduktion von Melanin führen. Dies kann zu einer Hyperpigmentierung und schließlich zu einer Verdunkelung der Haut führen.

Grapefruitkernextrakt hat jedoch in mehreren Studien gezeigt, dass er Tyrosinase besser blockiert als L-Ascorbinsäure. Es wurde auch gezeigt, dass er mehrere Formen von Tyrosinase blockiert, was ihn zu einem vielseitigeren Hemmstoff als L-Ascorbinsäure macht. Dies könnte der Grund sein, warum sie in so vielen Hautaufhellungsprodukten verwendet wird.

Grapefruitkernextrakt hat eine stärkere feuchtigkeitsspendende Wirkung

Sie werden vielleicht überrascht sein zu erfahren, dass Grapefruitkernextrakt eine stärkere feuchtigkeitsspendende Wirkung hat als Grapefruitkernextrakt. Er ist sogar dreimal so feuchtigkeitsspendend. Wenn Sie also auf der Suche nach einer biologischen Option sind, die Ihrer Haut viel Feuchtigkeit spendet, dann ist Grapefruitkernextrakt genau das Richtige für Sie.

Grapefruitkernextrakt umhüllt Ihre Haut nicht nur und spendet ihr Feuchtigkeit, sondern hilft auch, sie zu reparieren und zu nähren. Um diese Wirkung zu erzielen, müssen Sie es jeden zweiten Abend vor dem Schlafengehen auftragen. Das liegt daran, dass es Zeit braucht, um in Ihre Haut einzuziehen, bevor Sie sichtbare Ergebnisse feststellen können.

Am besten tragen Sie eine kleine Menge des Grapefruitkernextrakts auf Ihr Gesicht auf und warten etwa 10 Minuten, bis er in Ihre Haut eingezogen ist, bevor Sie mit Ihrer nächtlichen Routine fortfahren.

Grapefruitkernextrakt ist effektiver bei der Senkung des Cholesterinspiegels

Grapefruitkernextrakt ist bei der Senkung des Cholesterinspiegels wirksamer als Grapefruitkernextrakt. Dies könnte daran liegen, dass er einen größeren Anteil des Wirkstoffs Naringenin enthält, der nachweislich den Cholesterinspiegel senkt. Naringenin fördert auch die bessere Aufnahme anderer Verbindungen in die Haut, wie Vitamin C und E. Diese Nährstoffe sind bei der Bekämpfung von Krankheiten wirksamer, wenn sie zusammen eingenommen werden, als wenn sie isoliert verabreicht werden.

Grapefruitsamenextrakt hat noch weitere Vorteile, wie z.B. hautaufhellende und entzündungshemmende Eigenschaften. Mit all diesen Vorteilen kann er jedoch dem König der Früchte, der Grapefruit, nicht das Wasser reichen.

Schreibe einen Kommentar