opc Traubenkernextrakt Blutverdünnung

Die Ergebnisse einer neuen Studie zeigen, dass Grapefruit möglicherweise nicht die beste Wahl für Menschen ist, die ihre tägliche Vitamin-C-Zufuhr reduzieren wollen. Die Studie, die im Journal of Nutrition veröffentlicht wurde, legt nahe, dass eine Kombination aus Vitamin C und Grapefruit bei der Senkung des Cholesterinspiegels und der Vorbeugung von Herzerkrankungen wirksamer sein könnte.

Warum Sie Grapefruit meiden sollten

Die meisten Menschen wissen, dass Grapefruit viel Vitamin C enthält, aber wussten Sie, dass sie auch viel Cholesterin enthält? Laut der Studie, die auf der Analyse von 10 klinischen Studien mit mehr als 1.600 Teilnehmern beruht, kann der Verzehr von Grapefruit Ihren Cholesterinspiegel deutlich erhöhen. Die Studie ergab auch, dass Grapefruit die Aufnahme bestimmter Medikamente, wie z.B. Statine, beeinträchtigen kann, was zu potenziell gefährlichen Nebenwirkungen führt.

Kombinationstherapie

Aufgrund der Ergebnisse der Studie plädieren die Forscher für eine „Kombination von Therapien“ bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Studie deutet darauf hin, dass die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C und Grapefruit bei der Senkung des Cholesterinspiegels wirksamer sein könnte als die Einnahme eines der beiden Stoffe allein. Das liegt daran, dass Vitamin C dazu beiträgt, die Fähigkeit des Körpers, Cholesterin zu verstoffwechseln, zu verbessern, während Grapefruit den Appetit der cholesterinproduzierenden Zellen unterdrückt.

Andere gesundheitliche Vorteile

Neben der Wirkung auf den Cholesterinspiegel hat die Grapefruit noch einige andere gesundheitliche Vorteile. So hat sich beispielsweise gezeigt, dass die Frucht Karies vorbeugen kann. Außerdem kann der Verzehr von Grapefruit zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels beitragen, was für Menschen mit Diabetes und anderen damit verbundenen Krankheiten wichtig ist. Schließlich hat sich die Grapefruit als wirksames natürliches Antibiotikum und Antimykotikum erwiesen, was ihre Beliebtheit als Hausmittel bei verschiedenen Beschwerden erklären mag.

Für Menschen, die einen gesünderen Lebensstil anstreben, ist die Grapefruit vielleicht nicht die beste Wahl, da sie gleich mehrere ungesunde Vorteile mit sich bringt. Greifen Sie stattdessen zu Zitrusfrüchten wie Orangen oder Zitronen, die in puncto Ernährung eine viel bessere Wahl sind. Außerdem sind Wechselwirkungen mit Medikamenten, die Sie einnehmen, weit weniger wahrscheinlich.

Wenn Sie mehr über Ernährung und Diäten erfahren möchten, sehen Sie sich das Nourish-Webinar über 20 Ernährungstrends an, die Ihren Blick auf das Essen revolutionieren werden. Sie können auch die Nourish Food Explorer App für iOS- oder Android-Geräte herunterladen, mit der Sie die Trends verfolgen können, die für Sie am wichtigsten sind, während Sie sich in der Welt der Ernährung bewegen.

Schreibe einen Kommentar