opc Traubenkernextrakt Naturliebe

Die meisten Menschen verwenden Rosenwasser beim Kochen oder Putzen, um ihren Waren einen zusätzlichen Geschmacksschub zu verleihen. Aber wussten Sie, dass die Kerne der Traubenfrucht insgesamt reich an Polyphenolen und Antioxidantien sind? Diese Eigenschaften verleihen der Frucht und ihren Nebenprodukten eine starke Anti-Stress-Wirkung, wenn sie eingenommen werden.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, sind Weintrauben eine Fruchtart, die in Trauben an Weinstöcken wächst. Die Trauben sind erntereif, wenn sie einen bestimmten Reifegrad erreicht haben, der von der Sorte und dem Klima abhängt. Wenn Sie in einem heißen Klima leben, müssen Sie die Trauben pflücken, solange sie noch relativ unreif sind, damit Sie sie in vollen Zügen genießen können.

Nach der Ernte werden die Trauben sofort in einen Keller transportiert, wo sie gelagert werden, bis sie gebraucht werden. Bevor sie zu Fruchtsaft oder Dessert verarbeitet werden, werden die Trauben in der Regel gereinigt und gequetscht, um die Ausbeute zu erhöhen.

Sie fragen sich vielleicht, was diese besonderen Trauben so besonders macht. Nun, abgesehen von der Tatsache, dass sie überall auf der Welt angebaut werden und relativ nährstoffreich sind, verleihen die Verbindungen, die während des Gärungsprozesses der Traube entstehen, ihr ihren besonderen Geschmack. Wenn Sie also eine Weintraube essen, ernähren Sie nicht nur Ihren Körper, sondern verbessern auch den Geschmack dessen, was Sie essen.

Es gibt drei Arten von Weintrauben, die auf der ganzen Welt verbreitet sind:

  • Rote Weintrauben;
  • Weiße Weintrauben;
  • Rose Weintrauben;
    • Die beliebtesten und bekanntesten dieser Sorten sind die roten Trauben. Sie finden sie häufig in Supermärkten und Lebensmittelgeschäften. Die weiße Sorte ist teurer und nur begrenzt verfügbar. Die rosafarbene Sorte ist eine einzigartigere und interessantere Option, da sie Ihren Speisen einen Hauch von rosa Farbe verleiht. Deshalb wird sie oft in der Küche verwendet, insbesondere bei der Herstellung von Gebäck.

      Sie können alle drei Sorten auch in herzhaften Gerichten verwenden, wobei die rote Sorte ein wenig Schärfe hinzufügt, während die weiße und die rosafarbene Sorte Textur bzw. Süße hinzufügen. Die beste Art und Weise, die Nährstoffe und den Geschmack von Weintrauben zu genießen, ist, sie frisch zu essen. Falls Sie jedoch keine Zeit dafür haben, können Sie sie auch von einer renommierten Marke beziehen, die auch Nahrungsergänzungsmittel anbietet.

      Antioxidantien und Polyphenole

      Antioxidantien sind Substanzen, die die Zellen in Ihrem Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen. Diese Radikale sind in Zigaretten, Luftverschmutzung, Strahlung, überschüssigem Zucker und vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten. Ohne Antioxidantien würden die Zellen Ihres Körpers zerstört werden, was zu vorzeitiger Alterung und vielen Krankheiten führen würde. Glücklicherweise bietet uns die Natur einen Schatz an Antioxidantien in Form von Polyphenolen oder kurz „Flavonoiden“. Diese Verbindungen wirken als Antioxidantien, indem sie sich an freie Radikale binden und verhindern, dass diese überhaupt Schaden anrichten.

      Wenn eine Weintraube Photosynthese betreibt, also Lichtenergie in chemische Energie umwandelt, entsteht viel Sauerstoff. Dieser Sauerstoff ist jedoch höchst instabil und giftig, was zu Zellschäden führt. Um die Früchte vor diesem Schicksal zu schützen, werden die Trauben regelmäßig extremen Temperaturen und starker Lichteinstrahlung ausgesetzt, wodurch die Trauben oxidieren oder „braun werden“. Der Prozess der Oxidation verleiht den Früchten nicht nur einen angenehmeren Geschmack, sondern ist auch vorteilhaft, da er bewirkt, dass viele der Nährstoffe zufällig zur gleichen Zeit eintreffen.

      Grape enthält eine große Menge an Antioxidantien und Polyphenolen, die wie ein natürliches Schutzschild wirken, das die Zellen Ihres Körpers vor Schäden bewahrt. Das macht sie zu einem äußerst nützlichen Faktor für die menschliche Gesundheit und zu einer großartigen Ergänzung Ihrer Ernährung.

      Unterstützt Antistress- und Entgiftungseigenschaften

      Grapefruit ist ein gebräuchlicher Name für mehrere Arten von Zitrusfrüchten, insbesondere für die Agra-Frucht von der Insel La Réunion, die auch als „König der Früchte“ bezeichnet wird. Diese Zitrusfrucht ist weithin für ihre starken antiseptischen und entgiftenden Eigenschaften bekannt. Sie befreit den Körper von Giftstoffen und stärkt das Immunsystem. Die Grapefruit hilft der Leber, ihre Aufgabe besser zu erfüllen, indem sie ihre Kapazität erhöht. Diese von Natur aus leuchtend orangefarbene Frucht mit ihrem einzigartigen Geschmack ist dank ihrer starken gesundheitlichen Vorteile auf der ganzen Welt äußerst beliebt.

      Die Grapefruit besteht zu etwa 50% aus Alkohol, was sie zu einem sehr wirksamen Mittel gegen Stress macht. Außerdem schützt die Grapefruit den Körper vor Vergiftungen durch Schwermetalle wie Quecksilber und Blei. Sie trägt auch dazu bei, die Notwendigkeit bestimmter Medikamente zu beseitigen, indem sie die Wirkung von bereits im Körper befindlichen Medikamenten verstärkt. Wie wir bereits festgestellt haben, wachsen Weintrauben überall auf der Welt und nicht nur in einem bestimmten Klima oder Gebiet. Das bedeutet, dass Sie die Grapefruit immer finden können, egal wo Sie sind. Das Beste daran ist, dass sie im Vergleich zu den meisten Medikamenten, die die gleichen Beschwerden behandeln, äußerst preiswert ist. Wenn Sie die Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente senken oder einfach nur ein natürliches Produkt mit wenigen Nebenwirkungen ausprobieren möchten, ist die Grapefruit die Antwort, nach der Sie suchen.

Schreibe einen Kommentar