Roter Traubenkernextrakt

Die Traubenfrucht ist eine Frucht, die starke Nährstoffe und ein schönes, leuchtend gelbes Pigment enthält, das ihr ihren unverwechselbaren Geschmack verleiht. Die Kerne sind außerdem reich an Antioxidantien, was sie zu einer perfekten Ergänzung für einen Bio-Garten oder eine Obstschale macht! Während die Frucht selbst schon köstlich genug ist, werden ihre Kerne am häufigsten in der Küche verwendet – eine Praxis, die hunderte von Jahren bis zur römischen Armee zurückreicht. Grapefruitkerne können anstelle von traditionellem Reis verwendet werden, und für eine vegane Alternative können Sie die nährstoffreiche Avocado als Ersatz für das Rührei in Ihrem Frühstück verwenden.

Geschichte der Grapefruit

Die Grapefruit gibt es schon seit Jahrhunderten. Bereits zur Regierungszeit von Königin Victoria wurde die Frucht in Großbritannien angebaut. Die erste schriftliche Erwähnung der Grapefruit als eigenständige Frucht stammt aus dem Jahr 1649, und erst gegen Ende des Jahrhunderts wurde sie sowohl hier als auch in Amerika angebaut. Obwohl sie vor allem in Asien als Luxusprodukt angebaut wurde, kam sie später im 18. Jahrhundert nach Europa und wurde so beliebt, dass die britischen Könige sie in ihren Gärten anbauten. Heutzutage wird die Grapefruit auf verschiedenste Weise verwendet, wobei die Blätter und Blüten auch als Medizin angesehen werden. Einige Quellen behaupten, dass Grapefruit zur Behandlung von Arthritis, Alzheimer, Parkinson und Herzkrankheiten eingesetzt werden kann.

Was ist Grapefruit?

Obwohl die Grapefruit zur Familie der Zitrusfrüchte gehört, ist sie eigentlich eine Art Kreuzung zwischen einer echten Zitrusfrucht und einer Frucht, die eher in Europa vorkommt. Dies ist dem Pomona-Gen zu verdanken, das ihr die Fähigkeit verleiht, sowohl in tropischen als auch in gemäßigten Klimazonen zu gedeihen. Die Grapefruit wird in der Regel mit hellem, sonnigem Wetter und gutem Boden in Verbindung gebracht und braucht eine warme, trockene Atmosphäre, um erfolgreich zu wachsen. Das Fehlen dieses Gens verhindert, dass die Pflanze farbige Früchte produziert. Das Vorhandensein dieses Merkmals in Ihren Genen kann also auch bedeuten, dass Ihre Früchte eine andere Farbe haben werden! Die Grapefruit ist eine der häufigsten Früchte, die in Sorbets und Obstsalaten verwendet werden, wurde aber ursprünglich gezüchtet, um als dekorative Blume oder Pflanze verwendet zu werden.

Warum ist Grapefruit so gut für Sie?

Warum die Grapefruit so gut für Ihre Gesundheit ist, ist angesichts ihrer atemberaubenden Farbe und ihres hohen Nährstoffgehalts leicht zu verstehen. Sie ist reich an Vitamin C und Antioxidantien, die ihr einige einzigartige Eigenschaften verleihen. Die Grapefruit ist eine der nährstoffreichsten Früchte, die es gibt, und sie ist leicht zugänglich, da sie das ganze Jahr über im Überfluss vorhanden ist. Der natürliche Zucker in der Frucht sorgt für einen schnellen Energieschub und kann auch zur Herstellung von komplexeren Kohlenhydraten für länger anhaltende Energie verwendet werden. Aus diesem Grund ist sie häufig in der Ernährung von Profisportlern und Hollywood-Stars zu finden – der Geschmack hat sie auch als Mixgetränk beliebt gemacht!

Der hohe Vitamin-C-Gehalt der Grapefruit kann auch bei der Bekämpfung von Infektionen nützlich sein. Die in der Frucht enthaltenen Antioxidantien helfen, freie Radikale zu neutralisieren, d.h. Moleküle, die Ihre DNA schädigen und zum Zelltod führen können. Wenn Sie auf der Suche nach einem kalorienarmen, erfrischenden und nährstoffreichen Getränk sind, dann ist die Grapefruit genau das Richtige – und sie ist auch für Veganer ideal, da sie keine tierischen Produkte enthält.

Die perfekte Art, Grapefruit zu essen

Die typischste Art, Grapefruit zu essen, konzentriert sich hauptsächlich auf ihr Aussehen. In der Regel essen Sie die Frucht in Segmenten und entfernen das Mark und die Kerne, bevor Sie die Stücke in einen Salat oder eine Frühstücksschale geben. So bleibt die Frucht lebendig, und Sie können kontrollieren, wie viel Zucker ihr zugesetzt wird. Wenn Sie es mögen, dass Ihr Essen auch hübsch aussieht, dann können Sie ein paar Segmente in eine Schüssel mit zerstoßenem Eis geben, um ein erfrischendes Getränk zu erhalten – obwohl dies nicht zu empfehlen ist, wenn Sie versuchen, eine gesunde Diät einzuhalten!

Grapefruit kann auch roh verzehrt werden, wodurch alle ihre gesundheitlichen Vorteile verloren gehen – wenn Sie die Frucht allerdings auf diese Weise essen müssen, sollten Sie sie unbedingt vorher schälen. Was die Ernährung angeht, ist es das Beste, die Grapefruit roh zu essen, da sie die meisten Nährstoffe enthält.

Wo kann ich Grapefruit kaufen?

Die Grapefruit wird überall zum Verkauf angeboten, denn sie ist eine der beliebtesten Früchte der Welt. Es gibt sie frisch oder gefroren sowie in getrockneter Form zu kaufen, wobei Großbritannien auch ein wichtiger Exporteur der Frucht ist. Die wichtigsten Anbauregionen für Grapefruit sind Kalifornien und Florida in den Vereinigten Staaten und Chile in Südamerika. Es gibt also reichlich für den weltweiten Export, wenn Sie direkt von der Quelle kaufen möchten!

Schreibe einen Kommentar