Traubenkernextrakt Creme

Sie wachen eines Morgens auf und stellen fest, dass sich Ihre Haut verändert hat. Das liegt nicht an einer plötzlichen Umstellung Ihrer Ernährung und es gibt auch keine sichtbaren Anzeichen einer Krankheit. Sie wissen einfach, dass mit Ihrer Haut etwas anders ist.

>

Es begann mit einem Juckreiz. Sie kratzten an der Stelle und kratzten immer weiter. Dann verwandelte sich das Kratzen nach und nach in Schmerzen. Sie schauten auf Ihr Handgelenk und sahen Blut. Sie verspürten einen plötzlichen Anflug von Angst und versuchten verzweifelt, die Quelle der Blutung zu finden.

>

Als Sie das endlich geschafft hatten, sahen Sie eine große, unheimlich aussehende Spinne auf sich zukommen. Sie schrien und die Spinne huschte davon. Sie fielen in einen Schockzustand und konnten sich weder bewegen noch sprechen. Ihre Haut verlor die Fähigkeit, Sie zu schützen. Sie wurden immer anfälliger für Krankheiten.

>

Es ist ein beängstigender Gedanke. Wir sind immer bestrebt, die natürliche Abwehr unseres Körpers gegen Infektionen und Krankheiten zu verbessern. Leider können der Stress und die Ängste des täglichen Lebens unserer Haut schaden. Humblebrands stellt Ihnen einige erstaunliche Heilmittel vor, mit denen Sie die natürlichen Abwehrkräfte Ihres Körpers unterstützen und Ihre Haut von innen heraus heilen können.

Der erste Schritt

Der erste Schritt zu einer gesunden, jung aussehenden Haut ist eine regelmäßige Handwaschroutine.

Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände. Sie können auch ein wenig Seife in Ihr Waschwasser geben. Das Händewaschen kann dazu beitragen, die Menge an Bakterien zu reduzieren, die sich auf Ihrer Haut ansammeln. Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht zu berühren, bevor Sie sich die Hände waschen, denn dadurch können Bakterien in Ihren Blutkreislauf gelangen.

Sie sollten auch versuchen, Ihre Nägel so kurz wie möglich zu halten. Studien haben gezeigt, dass Menschen mit längeren Nägeln einen höheren Anteil an Bakterien und Pilzen aufweisen, die beide schädlich für Ihre Haut sind. Sie sollten auch lernen, Ihre Nägel sauber zu halten, indem Sie auf Nagellack verzichten und die Nägel frei von Nagellackflecken und Rissen halten. Diese können Bakterien beherbergen und zu Infektionen führen.

Reinigungsroutine für empfindliche Haut

Für diejenigen unter Ihnen, die extrem empfindliche Haut haben, ist es wichtig, Ihre Haut regelmäßig und sanft zu reinigen. Sie sollten eine für Ihren Hauttyp geeignete Reinigungsroutine anwenden, denn das falsche Produkt kann Ekzeme, Nesselsucht und Hautrötungen verursachen. Wenn Sie unter Rosacea oder Dermatitis leiden, sollten Sie bei der Auswahl der Produkte für Ihre Haut besonders vorsichtig sein, da sie Ihren Zustand verschlimmern können.

Eine weitere gute Möglichkeit für Menschen mit empfindlicher Haut ist die Behandlung über Nacht. Befeuchten Sie Ihre Haut am Morgen und tragen Sie dann ein antioxidatives Serum auf, um das Auftreten von Falten und anderen Zeichen der Hautalterung zu reduzieren.

Abwachsen

Eine weitere gute Möglichkeit, Ihre Haut zu schützen, ist die Haarentfernung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Wachsen, Rasieren und Laser-Haarentfernung. Jede dieser Möglichkeiten hat ihre Vorzüge. Lassen Sie uns einen Blick auf jede einzelne werfen.

Wachsen ist eine traditionelle Methode der Haarentfernung, die es schon seit Jahrhunderten gibt. Sie müssen nur das richtige Wachs für Ihre Haut finden. Bitten Sie Ihren Friseur um Hilfe, damit er Ihnen das richtige Wachs für Ihre Bedürfnisse empfehlen kann. Einige gängige Wachse, die sich hervorragend eignen, um Haare von der Haut fernzuhalten, sind Kokos-, Mandel- und Kaffeewachs. Dies sind hochwertige Wachse, die bei einer angemessenen Temperatur schmelzen. Sie sollten auch nach einem Wachs suchen, das einen angenehmen, leichten Duft hat. Wenn Sie sehr empfindliche Haut haben, sollten Sie nach dem Wachsen eine Feuchtigkeitscreme auf Wasserbasis verwenden, um Hautrötungen und -reizungen zu vermeiden.

Rasieren ist eine weitere großartige Option für den abenteuerlustigen Mann oder für diejenigen, die einfach nur mit der Haarentfernung experimentieren möchten. Wie das Wachsen hat auch das Rasieren seine Vorteile. Sie ist jedoch weniger umständlich und erfordert weniger Geschicklichkeit bei der Durchführung. Sie können auch einen Einwegrasierer kaufen, so dass Sie sich nicht ständig um den Kauf neuer Rasierer kümmern müssen. Einige Männer bevorzugen die Rasur gegenüber dem Wachsen, da sie einer gleichmäßigen Oberfläche näher kommt. Wenn Sie empfindliche Haut haben, sollten Sie es vermeiden, Ihre Haut nach der Rasur zu reiben, da dies zu Irritationen führen kann. Achten Sie darauf, Ihre Haut danach mit Feuchtigkeit zu versorgen und ein antioxidatives Serum aufzutragen, um die Wahrscheinlichkeit von Hautrötungen und -reizungen zu verringern.

Abrasives Kratzen

Für manche Menschen kann das Schrubben der Haut mit einem Scheuertuch eine wirksame Methode sein, um abgestorbene Hautzellen abzutragen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu grob vorgehen, da dies die Haut schädigen kann. Reiben Sie Ihr Gesicht einfach sanft mit einem Scheuertuch ab, bis Sie eine Verbesserung des Hauttons und der Textur feststellen. Manche Menschen glauben auch, dass das Schrubben Ihrer Haut ihre Elastizität verbessern und das Auftreten von Falten reduzieren kann. Es ist bekannt, dass es die Haut weicher und glatter macht, so dass selbst Menschen mit empfindlicher Haut von dieser Praxis profitieren können.

Es gibt eine Vielzahl von Scheuertüchern mit unterschiedlichem Fasergehalt zu kaufen. Wie bei jedem Hautpflegeprodukt müssen Sie verschiedene Produkte ausprobieren, um eines zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Achten Sie darauf, dass Sie die Anweisungen befolgen und das Produkt wie vorgeschrieben verwenden. Wenn Sie empfindliche Haut haben und schon nach gelegentlicher Anwendung Probleme feststellen, ist es vielleicht Zeit für einen Wechsel. Probieren Sie ein neues Produkt aus oder kehren Sie zu den Scheuertüchern zurück, aber versuchen Sie zumindest, sie weniger häufig zu verwenden. Anstatt Ihre Haut täglich zu schrubben, versuchen Sie es jeden zweiten Tag oder sogar ein- oder zweimal pro Woche.

Die Sonnencreme-Spiele

Wenn Sie viel Zeit im Freien verbringen, ist es wichtig, Ihre Haut vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlen zu schützen. Deshalb ist Sonnencreme einer der wichtigsten Bestandteile Ihrer Hautpflegeroutine. Achten Sie darauf, dass Sie jeden Tag Sonnencreme auftragen, auch wenn es draußen bewölkt ist oder die Temperaturen niedrig sind. Sie schützt Ihre Haut nicht nur vor den schädlichen Sonnenstrahlen, sondern kann auch dazu beitragen, die allgemeine Textur und den Ton Ihrer Haut zu verbessern. Einige gute Optionen für Sonnenschutzmittel sind Vitamin E-Öle und Salicylsäure.

Nun, da Sie mit den Grundlagen einer gesunden, jung aussehenden Haut ausgestattet sind, ist es an der Zeit, diese ein wenig zu verstärken. Der nächste Schritt besteht darin, alle zwei Stunden einen Sonnenschutz aufzutragen und jeden Abend ein antioxidatives Serum zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar