Traubenkernextrakt opc Inhaltsstoffe

Viele Menschen unterliegen dem Irrglauben, dass die Grapefruit nur wegen ihres zitrusartigen Geschmacks nützlich ist. Studien haben jedoch gezeigt, dass sie starke antioxidative Eigenschaften besitzt, die helfen können, vorzeitige Alterung zu verhindern. Da der Geschmack der Grapefruit für manche Menschen etwas zu stark sein kann, ist es sehr beliebt geworden, die Stärke der Grapefruit mit anderen Früchten abzuschwächen. Eine der besten Früchte für die Kombination mit Grapefruit ist der Apfel, da seine subtile natürliche Süße die Bitterkeit der Zitrusfrucht abmildert. Zusammen verzehrt, bieten die beiden Früchte eine einzigartige Synergie, die dazu beitragen kann, Krebs und anderen Krankheiten vorzubeugen.

>

Antioxidantien

Oxidation ist der Prozess, bei dem Moleküle in unserem Körper durch Sauerstoff beschädigt werden. Um unseren Körper vor Oxidation zu schützen, produziert der menschliche Körper Antioxidantien, die diese Moleküle neutralisieren und verhindern, dass sie unsere Zellen schädigen. Vitamin C und Vitamin E sind zwei der stärksten Antioxidantien, die es gibt, und sie gehören auch zu den beliebtesten. Wenn diese Früchte und Gemüse in ihrer natürlichen Form verzehrt werden, versorgen sie den menschlichen Körper mit starken Antioxidantien und Phytonährstoffen, die ihn vor Krankheiten schützen können.

Grapefruit

Grapefruit ist eine häufige Quelle von Vitamin C und Vitamin E und enthält außerdem Flavonoide, Gerbstoffe und Antioxidantien, die als Radikalfänger wirken. Diese leistungsstarken Nährstoffe verleihen der Grapefruit die Fähigkeit, den menschlichen Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Freie Radikale sind instabile Moleküle, die zu Zellmutation und vorzeitiger Alterung führen können. Da Grapefruit viele Antioxidantien und Nährstoffe enthält, die zur Gesunderhaltung des menschlichen Körpers beitragen, ist sie eine hervorragende Ergänzung zu Ihrer täglichen Ernährung.

Apfel

Wie die Grapefruit enthält auch der Apfel Nährstoffe, die zur Erhaltung eines gesunden menschlichen Körpers beitragen. Äpfel enthalten jedoch auch die Verbindung Quercetin, die sich als stark krebshemmend erwiesen hat. Als Lebensmittelwissenschaftler die Wirkung von Quercetin auf verschiedene Arten von Krebszellen testeten, stellten sie immer wieder fest, dass es die Anzahl dieser Zellen drastisch reduzieren kann, während es auf gesunde Zellen wenig bis gar keine Wirkung hat. Diese Vielseitigkeit macht Quercetin zu einer großartigen Ergänzung für jedes Lebensmittel oder Getränk, denn es kann zur Vorbeugung und Behandlung einer breiten Palette von Krankheiten eingesetzt werden. Darüber hinaus enthalten Äpfel auch Apfelsäure und Zitronensäure, die den Lebensmitteln und Getränken, die sie enthalten, einen natürlichen Säuregehalt verleihen. Diese Kombination macht Äpfel zu einer vielseitigen Quelle von Nährstoffen und Antioxidantien, die leicht in Ihre Ernährung integriert werden können.

Bei der Auswahl der Früchte, die Sie miteinander mischen möchten, sollten Sie die Bedürfnisse Ihres Körpers und die geplante Verwendung des Produkts berücksichtigen. Wenn Sie zum Beispiel den natürlichen Glanz Ihrer Haut verbessern möchten, sollten Sie es vermeiden, Grapefruit mit anderen Früchten zu mischen, da sie eine hohe Konzentration an Zitrusaromen aufweist. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem Inhaltsstoff sind, der möglicherweise bei der Behandlung von Krebs helfen kann, dann könnten Sie mit verschiedenen Kombinationen von Obst und Gemüse experimentieren, einschließlich Äpfeln und Grapefruit.

Schreibe einen Kommentar