Traubenkernextrakt während der Schwangerschaft

Viele Frauen freuen sich auf den Moment, in dem sie beginnen können, sich um die Bedürfnisse ihres Babys zu kümmern. Es mag zwar verlockend sein, das Baby einfach in die Arme der Eltern zu legen und ihnen zu erlauben, sich selbst um das Kleine zu kümmern, aber eine sichere und gesunde Umgebung sollte die Priorität sein. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie in den neun Monaten der Schwangerschaft für sich und Ihr Baby sorgen können.

Grapefruit

Grapefruit wird von vielen als Superfood angesehen und das aus gutem Grund. Sie bietet nicht nur eine gute Nährstoffquelle für Sie und Ihr Baby, sondern hat auch starke antimikrobielle und krebshemmende Eigenschaften. Wussten Sie, dass die Grapefruit eine der wenigen Früchte ist, von denen bekannt ist, dass sie die Milchproduktion bei stillenden Müttern ankurbelt? Das ist ziemlich cool! Grapefruit erleichtert nicht nur den Milcheinschuss, sondern lässt auch Ihre Brüste atmen, was es ihnen erleichtert, Ihr Baby zu ernähren. Grapefruit hilft sogar bei der Bekämpfung von Erkältungen und Grippe, für die Ihr Baby aufgrund seines Alters anfälliger ist. Dies ist eine Frucht, ohne die Sie und Ihr Baby nicht leben können!

Kräutertee

Viele Frauen genießen die gesundheitlichen Vorteile von Kräutertee und das hat einen guten Grund. Kräutertee schmeckt nicht nur hervorragend und bietet viele gesundheitliche Vorteile, sondern ist auch einfach zuzubereiten. Wenn Sie auf der Suche nach einer schnellen, natürlichen und gesunden Möglichkeit sind, sich während des Tages zu beruhigen, ist Kräutertee die perfekte Alternative zu Kaffee. Neben seinem angenehmen Geschmack liefert Kräutertee auch wichtige Nährstoffe für Sie und Ihr Baby. Viele werdende Mütter greifen auch auf Kräutertee zurück, um die morgendliche Übelkeit zu lindern, da er sich als sichere und wirksame Alternative erwiesen hat. Auch wenn Ihnen nicht übel wird, kann Kräutertee dazu beitragen, Ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern.

Milchdistel-Extrakt

Wussten Sie, dass die Mariendistel eines der sichersten und wirksamsten Kräuter ist, die in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden? Nicht nur die in der Mariendistel enthaltenen Sesquiterpenoide schützen die Leber, sondern auch ihre Flavonoidfraktion. Wenn Sie nach einer einfachen Möglichkeit suchen, die Leberfunktion zu verbessern und schädliche Giftstoffe loszuwerden, könnten Sie versuchen, Mariendistel-Präparate einzunehmen. In Studien, in denen Tieren giftige Dosen von Chemikalien wie Tetrachlorkohlenstoff verabreicht wurden, hat sich gezeigt, dass dieses Kraut die Leberfunktion verbessert. Diese Chemikalie kann die Leber schwer schädigen und ist bekannt dafür, dass sie ein wichtiger Faktor bei der Entstehung vieler Arten von Krebs ist. Einer der Hauptgründe, warum die Mariendistel als so wirksames Mittel gegen Krebs gilt, ist, dass sie in der Lage ist, die Apoptose in bösartigen Zellen auszulösen. Apoptose ist der natürliche Selbstzerstörungsmechanismus der Zelle, der dafür sorgt, dass nur gesunde Zellen reproduziert werden. Die Unterbrechung der Apoptose wird allgemein als ein entscheidender Schritt bei der Entstehung von Krebs angesehen. Indem sie die Apoptose wieder unter Kontrolle bringt, trägt die Mariendistel dazu bei, das größte Organ Ihres Körpers gesund und frei von Giftstoffen zu halten.

Elderberry

Wenn Sie schon so ziemlich alles andere ausprobiert haben, warum dann nicht auch Holunder? Diese Frucht ist dafür bekannt, dass sie den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senkt und darüber hinaus zu den nahrhaftesten und natürlichsten Süßungsmitteln gehört, die es gibt. Wussten Sie, dass Holunderbeeren Antioxidantien enthalten, die freie Radikale abfangen und Zellschäden verhindern? Diese freien Radikale können zu Zellvermehrung, DNA-Schäden und Mutagenese führen. Die gesundheitlichen Vorteile von Holunderbeeren sind vielfältig, aber wenn Sie die Gesundheit von sich und Ihrem Baby verbessern wollen, dann ist diese Frucht die beste Lösung. Außerdem bietet sie den zusätzlichen Vorteil, dass sie eine großartige Nährstoffquelle für das sich entwickelnde Gehirn Ihres Babys ist.

Grapefruit

Zu guter Letzt haben wir noch die Grapefruit. Wie wir bereits besprochen haben, bietet sie nicht nur viele gesundheitliche Vorteile für Sie und Ihr Baby, sondern es ist auch wichtig, dass Sie und Ihr Baby regelmäßig Obst essen. Die Grapefruit ist eine der wenigen Früchte, von denen bekannt ist, dass sie sowohl für Neugeborene als auch für Erwachsene von Vorteil sind. Wussten Sie, dass Grapefruit den Vitamin-A-Spiegel in Ihrem Körper erhöhen kann? Dieser wichtige Nährstoff ist für die ordnungsgemäße Funktion der Organe und die Reaktion des Immunsystems notwendig. Vitamin A spielt außerdem eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Fötus und kann in zu hohen Dosen schädlich sein. Daher ist es wichtig, dass Sie den Bedarf Ihres Körpers kennen, wenn Sie Vitamin-A-Präparate einnehmen. Die Grapefruit erhöht nicht nur den Vitamin-A-Spiegel, sondern kann auch Entzündungen und Infektionen in Ihrem Körper reduzieren. Dies ist eine Frucht, ohne die Ihr Baby und Sie nicht leben können!

Viele Frauen freuen sich auf den Moment, in dem sie anfangen können, sich um die Bedürfnisse ihres Babys zu kümmern. Auch wenn es verlockend sein mag, das Baby einfach in die Arme der Eltern zu legen und ihnen zu erlauben, sich selbst um das Kleine zu kümmern, sollte eine sichere und gesunde Umgebung die Priorität sein. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie in den neun Monaten der Schwangerschaft für sich und Ihr Baby sorgen können.

Schreibe einen Kommentar