wozu opc Traubenkernextrakt gut ist

Traubenkernextrakt ist ein natürlicher Fruchtextrakt, der reich an Antioxidantien, Vitaminen und Verbindungen wie Kamille ist, die eine gesunde Haut fördern können. Da die Grapefruit viel Vitamin C enthält, glauben viele Menschen, dass sie hilft, die Auswirkungen der Hautalterung zu verhindern oder zu verlangsamen.

>

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Anti-Falten-Serum Sie ausprobieren sollen, dann lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Wir erklären Ihnen, wie Sie das richtige Produkt für Ihre Bedürfnisse auswählen und was genau Traubenkernextrakt ist und was nicht.

Wie Sie das richtige Produkt auswählen

Wie bei jedem neuen Produkt, das Sie ausprobieren, sollten Sie darauf achten, dass Sie das richtige Produkt für Ihren Hauttyp verwenden. Das Letzte, was Sie wollen, ist etwas zu kaufen, das Ihre Haut verschlimmert oder ihr mehr schadet als nützt. Es ist auch eine gute Idee, verschiedene Produkte auszuprobieren und zu sehen, welches am besten zu Ihnen passt, bevor Sie in ein einziges Produkt investieren.

Wenn Sie bereits eine Feuchtigkeitscreme verwenden, ohne dass Sie Anzeichen von Trockenheit oder Irritationen verspüren, sollten Sie sie weiter verwenden. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihre Feuchtigkeitscreme Ihre Haut spannt oder reizt, dann ist es Zeit für ein Upgrade. Probieren Sie ein Produkt aus, das die Vitamine A und E enthält, und sehen Sie, ob es die Reizung beseitigt.

Was ist Traubenkernextrakt?

Traubenkernextrakt ist einfach der essbare Teil der Frucht der Weintraube. Sowohl die Kerne als auch die Schale enthalten Antioxidantien und Vitamine, die für Ihre Haut nützlich sind. Das Beste daran ist, dass Sie die meisten dieser Nährstoffe in kleineren Mengen in Früchten wie Himbeeren und Erdbeeren finden können, die leichter erhältlich und erschwinglicher sind. Werfen wir einen kurzen Blick auf jeden Nährstoff und wie er Ihrer Haut zugute kommt. 

Vitamine

Vitamine sind organische Verbindungen, die Ihrem Körper helfen, richtig zu funktionieren. Ohne genügend Vitamine in Ihrer Ernährung haben Sie Probleme mit einigen wichtigen Funktionen wie Verdauung und Wachstum. Es stimmt zwar, dass Sie die meisten Vitamine in Obst und Gemüse finden, aber für bessere Ergebnisse benötigen Sie dennoch Produkte, die die Vitamine C, E und A enthalten.

Die Vitamine E und A sind Antioxidantien, die Ihre Haut schützen, indem sie freie Radikale neutralisieren, instabile Moleküle, die Ihrer Haut schaden können. Antioxidantien sind gut für Ihre Haut, denn sie schützen sie vor Schäden, die durch UV-Strahlen oder strahlendes Trinkwasser verursacht werden, zwei der Hauptursachen für die Hautalterung. UV-Strahlen können Hautkrebs sowie Falten und Hautverfärbungen verursachen, während Trinkwasser zu Nierenproblemen beitragen kann.

Fruchtextrakte

Fruchtextrakte sind einfach Extrakte auf pflanzlicher Basis, die oft aus Obst und Gemüse gewonnen werden. Sie sind nicht zu verwechseln mit „Fruchtsäften“, die eine andere Sache sind. Fruchtextrakte sind dicker als die meisten Seren auf pflanzlicher Basis und enthalten konzentriertere Mengen an Nährstoffen. Zu den bekanntesten Fruchtextrakten gehören die Grapefruit mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin C und Antioxidantien und der Granatapfel mit seinem hohen Gehalt an Antioxidantien und den Vitaminen A und C. Schauen wir uns kurz an, wie jeder dieser Nährstoffe Ihrer Haut zugute kommt.

Vitamin C

Vitamin C ist gut für Ihre Haut, denn es hilft Ihrem Körper, Kollagen zu produzieren. Kollagen ist das Protein, das Ihrer Haut ihre Elastizität verleiht. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich die Kollagenproduktion, wodurch die einst glatte und geschmeidige Haut faltig und schlaff wird. Vitamin C scheint zwar keine direkte Anti-Falten-Wirkung zu haben, aber es hilft, Kollagenschäden zu verhindern, was wiederum dazu beiträgt, dass Ihre Haut jung und gesund aussieht.

Vitamin C hat auch die Eigenschaft, freie Radikale abzufangen, was dazu beiträgt, Ihre Haut vor Schäden zu schützen, die durch reaktive Moleküle verursacht werden. Diese Moleküle sind instabile Moleküle, die Ihrer Haut schaden können, indem sie giftige Sauerstoffmoleküle erzeugen, die Krebs und Schäden an den Hautzellen verursachen. Wie wir bereits besprochen haben, helfen Antioxidantien, Ihre Haut sowohl vor toxischen Molekülen als auch vor UV-Strahlen zu schützen, die die Hauptursache für Hautschäden sind.

Vitamin E

Auch bekannt als „Seed Extract“, ist Vitamin E ein weiterer Nährstoff, der gut für Ihre Haut ist. Wie die Vitamine C und A hat es die Fähigkeit, Ihre Haut zu schützen, indem es freie Radikale und reaktive Moleküle neutralisiert. Wie Vitamin C trägt es auch dazu bei, die Elastizität Ihrer Haut zu verbessern und Falten und feine Linien zu reduzieren. Wie Vitamin A hat es auch die Fähigkeit, Schwellungen und dunkle Augenringe zu reduzieren.

Im Gegensatz zu den Vitaminen C und A scheint Vitamin E keine Anti-Aging-Wirkung zu haben. Vielmehr ist bekannt, dass es das Erscheinungsbild von Falten und feinen Linien vorübergehend verbessern kann. Vitamin E hat zwar keine signifikante Anti-Falten-Wirkung, aber es kann dazu beitragen, den Ausdruck des Alters in Ihrem Gesicht zu mildern.

Vitamin E ist auch dafür bekannt, dass es die körpereigene Melaninproduktion ankurbelt, wodurch Sie bessere Chancen haben, Hautkrebs zu vermeiden. Dieser Nährstoff hilft auch bei der Regulierung des Immunsystems, das Ihren Körper vor Infektionen und Krankheiten schützt.

Aminosäuren

Aminosäuren sind die Bausteine von Eiweiß. Viele Menschen glauben, dass Eiweiß wichtig ist, um Ihre Haut jung und gesund zu erhalten. Deshalb stehen Produkte, die Aminosäuren enthalten, oft auf den Wunschlisten von Menschen, die ein neues Produkt ausprobieren möchten.

Aminosäuren sind für Ihren Körper lebenswichtig, denn sie tragen zum Aufbau und zur Erhaltung starker Muskeln bei. Leider spielen sie auch eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Hautkrebs. Wissenschaftler glauben, dass dies daran liegt, dass einige der Aminosäuren, die in der DNA der Hautzellen enthalten sind, nämlich Glycin und Serin, manchmal dazu führen können, dass diese mutieren und zu Krebs werden. Zu den bekanntesten Aminosäuren gehören Glycin, Tryptophan und Cystin, weshalb viele Produkte, die diese Verbindungen enthalten, in Anti-Aging-Hautpflegeprodukten zu finden sind. Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf jeden dieser Nährstoffe werfen und wie sie Ihrer Haut zugute kommen.

Glycin

Glycin ist eine Aminosäure, die für eine Reihe von wichtigen biologischen Funktionen im Körper verantwortlich ist. Sie ist ein natürliches Schmerzmittel und ein Bestandteil des Nervensystems. Außerdem trägt sie zur Erhaltung starker Knochen bei. Während die meisten Menschen bei Glycin an Lebensmittel denken, ist es in geringen Mengen auch in der Haut einiger Tiere, einschließlich des Menschen, enthalten. Aus diesem Grund sind sich die Wissenschaftler nicht ganz sicher, welche Rolle es für die Struktur und Funktion der Haut spielt. Es ist jedoch bekannt, dass die Einnahme von Glycinergänzungsmitteln die Kollagensynthese im Körper ankurbeln und dazu beitragen kann, das Erscheinungsbild von Falten und feinen Linien zu verbessern. Es gibt zwar einige Hinweise darauf, dass Glycin zur Verbesserung des Erscheinungsbildes von Falten beitragen kann, aber ob es auch eine Anti-Aging-Wirkung hat, ist noch nicht geklärt.

Serin

Serin ist ebenfalls eine Aminosäure, die für eine Reihe von wichtigen biologischen Funktionen im Körper verantwortlich ist. Es ist ein Bestandteil des Nervensystems und der Fortpflanzungsorgane von Männern und Frauen. Außerdem ist sie für die Produktion von Sexualhormonen und Kollagen unerlässlich. Wie Glycin ist Serin auch in der Haut einiger Tiere, einschließlich des Menschen, enthalten. Es gibt zwar Hinweise darauf, dass Serin die natürliche Feuchtigkeitsbarriere der Haut verbessern und sie vor Schäden schützen kann, aber es gibt keine Belege dafür, dass es eine signifikante Anti-Falten-Wirkung hat.

Tryptophan

Tryptophan ist eine Aminosäure, die für die Synthese und Funktion von Proteinen in Ihrem Körper wichtig ist. Sie trägt auch dazu bei, die körpereigene Produktion von Serotonin zu regulieren, einem Neurotransmitter, der wichtig ist, um Ihre Stimmung stabil zu halten. Serotonin ist auch an der Regulierung des Schlafs beteiligt, was vielleicht erklärt, warum viele Menschen feststellen, dass die Einnahme von Tryptophan ihnen zu einem erholsamen Schlaf verhelfen kann. Wie Glycin und Serin ist Tryptophan auch in der Haut einiger Tiere, einschließlich des Menschen, enthalten. Wie diese beiden Verbindungen ist es dafür bekannt, die natürliche Feuchtigkeitsbarriere Ihrer Haut zu verbessern. Es gibt auch anekdotische Hinweise darauf, dass die Einnahme von Tryptophan das Erscheinungsbild von Falten und feinen Linien vorübergehend verbessern kann. Diese Beweise reichen jedoch nicht aus, um zu erklären, dass Tryptophan Anti-Aging-Eigenschaften hat. Es bedarf weiterer Forschung, um seine tatsächlichen Auswirkungen auf die Gesundheit und Funktion der Haut zu bestimmen.

Schreibe einen Kommentar